Sophia Heck erneut mit toller Leistung! Platz 5 beim WTTV Top 10 der Mädchen U15, weitere Infos folgen...

Hinweis

Am letzten Spieltag gelangen drei erwachsenen Akteuren zweistellige Gewinne auf ihrem TTR-Konto. Die Jugendlichen hingegen hatten spielfrei.

Marcel Jerosch wurde mit einem Plus von 12 Punkten zum Gewinner dieses Spieltages. Seine 2:0 Bilanz im oberen Paarkreuz war auch für die 2. Herren Gold wert...

Endlich - der erste Punktgewinn unserer 3. Herren in der Landesliga! Das Heimspiel gegen Porz konnte tatsächlich mit 9:6 gewonnen werden.

Auch das 8:8 unserer 2. Herren in Unterbruch überrascht neben den Kantersiegen der 4. und 5. Herren positiv. Sehr schade nur, dass unsere 1. Herren eine 5:2 Führung nicht in Punkte verwandelte.

Am Wochenende sind nur unsere Herrenmannschaften im Einsatz - mit Ausnahme der 6. Herren, die ihr Spiel auf nächsten Freitag verlegt haben. Daher wird heute Abend neben dem Heimspiel unserer 5. Herren noch vernünftiges Training möglich sein.

Unsere Fünfte ist gegen den Tabellenletzten aus Langenich haushoch favorisiert.

Kurz vor den Herbstferien ist sie endlich da - die neue UKW-Tabelle. Der Zwischenstand nach dem ersten Viertel bis Fünftel der Saison mit insgesamt bisher 56 eingesetzten Spieler(inne)n verspricht noch sehr viel Spannung!

Bei den Erwachsenen führt Sascha Stock dank einer fast blütenreinen Weste das Feld an. Seine Bilanz von 8:0 (Einzel) und 3:1 (Doppel) ist schon sehr beeindruckend. Nur ganz knapp dahinter folgt Christian Meyer, dessen Bilanz sich bei 10:0 (Einzel) und 3:2 (Doppel) sehr ähnlich darstellt.

Auf dem dritten Platz folgt Nick Lebelt, der bereits in vier Mannschaften "Herrenluft" schnupperte.

Insgesamt haben unsere Spieler am vergangenen Spieltag reichlich TTR-Punkte gesammelt. Dem dreistelligen Plus auf der einen Seite steht die negative Bilanz gegenüber (3 Siege, 1 Unentschieden, 4 Niederlagen).

Dies ist zweifellos ein Beleg dafür, dass die (negative) Bilanz dann doch positiver ausgefallen ist, als es ganz realistisch zu erwarten war.

Die Bilanz der Herrenmannschaften an diesem Spieltag fällt deutlich negativ aus, doch die beiden Siege der Jungenmannschaften haben das fast egalisiert.

Stimmgewaltig und synchron war unsere 2. Jungen zur Begrüßung, im Spiel selber zeigten sich die Jungs in Pesch dann aber auch äußerst spielfreudig!

Zusätzliche Informationen