Der WTTV hat jetzt auch die Auf-/Abstiegsregelung für die Saison 2018/19 veröffentlicht...s. unter wttv.de

Hinweis

Jubiläen oder runde Zahlen liegen ihm offensichtlich, da Sascha nach seinem ersten Erfolg im März 2013 (20. Mau-Mau-Turnier) auch diesmal gewann.

Das Jubiläumsturnier (zum 25. Mal in Folge!) richtete Johannes Dimmig als Vorjahressieger aus. Gespielt wurde natürlich in unserer Vereinsgaststätte "Zur Linde" op d'r Eck.

Im Schnitt sammelten die Spieler 1298 Minuspunkte. Sascha Stock als Sieger senkte mit seinen nur 698 Minuspunkten aus den drei gespielten Runden diesen Schnitt deutlich. Er war es auch, der die beste Einzelrunde hinlegte (Runde 2 mit lediglich 123 Minuspunkten!).

Im Gegensatz dazu langte Lars Bangemann in der dritten Runde aber mal so richtig hin und musste sich sage und schreibe 863 Punkte aufschreiben lassen. Mit dieser schlechtesten aller Runden griff Lars dann noch einmal nach der "roten Laterne", die sich aber Tom Heiße mit seinen 1859 Minuspunkten nicht mehr streitig machen ließ.

Die Plätze zwei und drei der Gesamtwertung belegten übrigens Gianluca und Udo Walther. Und Gisela Dünnwald erhielt den Pokal für die meisten Doppel-Mau's.

Natürlich hatte Johannes neben Pokalen und roter Laterne (die Tom Erleuchtung bringen soll) auch für alle Teilnehmer bei der Siegerehrung mindestens noch ein Präsent parat. Er wies daraufhin, dass es sich bei Pokalen und roter Laterne um Wanderpokale handelt. Wir freuen uns also auf ein Wiedersehen am 19. April 2019.

Weitere Infos und vor allem Fotos im nächsten TTC-Spiegel...

Zusätzliche Informationen