4. Herren zieht mit 4:0 Erfolg beim Brühler TV ins Viertelfinale des Kreispokals ein...

Hinweis

Sieben Mannschaften waren an diesem Samstag gefordert, während sich unsere 4. Herren den spielfreien Samstagabend redlich verdient hatte (dieses Mannschaftsfoto entstand nach dem 9:2 gegen Fliesteden).

Und die legten doch tatsächlich kräftig nach - obwohl in vier der sieben Spiele der Gegner favorisiert war! Insgesamt stehen unter dem Strich doch glatt vier Siege und zwei Unentschieden - bei nur einer Niederlage. Super Bilanz!

Einen Favoritensieg gab es beim Spiel unserer 1. Herren in der NRW-Liga gegen Netphen. Die Gäste aus dem Siegerland traten zudem noch ohne ihre Nr. 1 an und somit folgerichtig mit einer 2:9 Niederlage die Heimreise an. Bereits nach den Doppeln hatten unsere Jungs die Weichen frühzeitig auf Heimsieg gestellt, denn nach einigem Widerstand (zwei der drei Doppel wurden erst nach fünf Sätzen entschieden) ging es mit einer 3:0 Führung in die Einzel. Letztlich mussten dort dann aber nur Christian Wipper und Lars Bauer nach jeweils einer knappen Fünfsatzniederlage gratulieren. Nach dieser sehr guten Mannschaftsleistung steht unsere 1. Herren bei 9:3 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz.

Ein ähnliches Bild gab es bei unserer 3. Herren: unsere Mannschaft fuhr ohnehin favorisiert nach Sürth, dann mussten die Gastgeber auch noch auf zwei Stammspieler verzichten. Am Ende stand ein deutlicher und zu keinem Zeitpunkt gefährdeter 9:1 Erfolg. Den Ehrenpunkt erkämpfte sich Sürth im Dreierdoppel, so dass Florian Gürtler/Patrick Engl die Ehre der namentlichen Nennung an dieser Stelle zuteil wird. Mit nunmehr 8:6 Punkten hat sich unsere 3. Herren in der Landesliga zunächst einmal in die obere Tabellenhälfte geschoben und ein wichtiges Zwischenziel erreicht.

Das Spitzenspiel des Tabellenzweiten beim Tabellenführer gewann unsere 5. Herren doch relativ deutlich mit 8:2. Beim 1.TTC Köln gelang ein Traumstart, denn Waldeck/Meyer und Wasem/Lee konnten die beiden Eingangsdoppel siegreich gestalten. In den Einzeln blieben Michael, Lee und Christian ebenfalls ungeschlagen, während Norbert zweimal hauchdünn in fünf Sätzen unterlag. Mit 11:1 Punkten hat sich unsere Fünfte an die Tabellenspitze gespielt.

Dem Tabellenführer aus Pesch trotzte unsere 1. Jungen ein 5:5 Unentschieden ab. Nach dem ersten Einzeldurchgang führten unsere Jungs mit 4:2 (Einzelsiege durch Kilian Wagner, Nick Lebelt und Lukas Zaum) und Kilian erhöhte mit seinem zweiten Erfolg gar auf 5:2. Der Sieg war zum Greifen nahe! Doch am Ende erkämpften sich die Gäste ein durchaus verdientes Unentschieden.

Unsere 2. Jungen dagegen unterlag dem Tabellenführer aus Sindorf chancenlos mit 3:7. Das nackte Ergebnis täuscht, denn die drei Punkte resultieren daraus, dass die Gäste nur zu dritt antraten. Am Ende sprangen lediglich zwei Satzgewinne heraus - ein Klassenunterschied.

Beim Tabellendritten in Kreuzau gelang unserer 1. Schüler mit dem 7:7 ein höchstens erhoffter Punktgewinn. Nach einem ausgeglichenen Doppelauftakt konnten Erik und Sophia Heck sowie Liam Wiegele mit jeweils zwei Einzelsiegen das Unentschieden sichern. Alle drei hatten gegen den überragenden gegnerischen Spitzenspieler keine Chance, nur Liam konnte hier zumindest einen Satz gewinnen. Nach diesem aufregenden Spiel wurde doch tatsächlich ein Schläger in Kreuzau vergessen, doch auch hier konnte dank der schnellen Hilfe durch die Gastgeber alles wieder auf ausgeglichen gestellt werden! Mit nun 5:5 Punkten steht unsere 1. Schüler einerseits weiterhin nur einen Punkt hinter dem Tabellendritten aus Kreuzau, andererseits aber eben auch "nur" auf dem siebten Tabellenplatz - und das ist ein Abstiegsplatz! Es geht in der Bezirksliga eben verdammt eng zu...

Unserer 3. Schüler gelang in Bachem dank toller Mannschaftsleistung ein schöner 7:3 Erfolg - und das trotz eines zwischenzeitlichen 2:3 Rückstands. Im Anschluss drehten Jonathan Wagner, Philipp Balzer, Miguel Pedersen und Laurin Hamacher aber auf, blieben ohne Satzverlust und holten sich den Auswärtssieg. Mit der Bilanz von drei Siegen aus vier Spielen steht die Mannschaft nun bei 10:6 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz!

Zusätzliche Informationen