Achtung: Auf Grund der Sommerferien ist das erste Training erst wieder am 9. August...

Hinweis

Nachdem in der vergangenen Saison die Anzahl der Gruppen bei den Herren auf Verbandsebene schon reduziert wurde, wird es auch in der neuen Saison 2019/20 ähnlich weitergehen.

Das Ziel innerhalb des WTTV ist es, spätestens in der Saison 2021/22 unterhalb der Oberliga die weiteren Ligen sinnvoll reduziert zu haben.

Hier zunächst noch einmal der aktuelle und geplante Blick auf die Anzahl der Gruppen:

  2018/19 2019/20 2021/22 2021/22
NRW-Liga 3 3 2 2
Verbandsliga 6 5 5 4
Landesliga 12 11 9 8

Daraus kann man erkennen, dass nun im zweiten Schritt die Anzahl der Gruppen in der NRW-Liga um eine und in der Landesliga um zwei verringert wird. Damit geht natürlich einher, dass insbesondere unserer 3. Herren in der Landesliga eine ganz schwere Saison bevorsteht...

Die Auf-/Abstiegsregelung des WTTV sieht Folgendes vor:

Landesliga

Die Tabellenersten steigen in die Verbandsliga auf. Die Mannschaften auf Tabellenplatz 2 nehmen an Entscheidungsspielen zur Verbandsliga teil. Die Mannschaften auf Tabellenplatz 8 und schlechter steigen ab. Zur Ermittlung von sechs Mannschaften, die in der Landesliga verbleiben, und Anwartschaften auf freie Plätze in der Landesliga spielen die Tabellenachten in drei Gruppen:

Gruppe1: LL1 (Ausrichter), LL2, LL3, LL4 Gruppe 2: LL5 (Ausrichter), LL6, LL7, LL8 Gruppe 3: LL9 (Ausrichter), LL10, LL11

Die jeweils Gruppenersten und -zweiten verbleiben in der Landesliga, die jeweils Gruppendritten ermitteln in einer weiteren Runde die Anwartschaften Nr. 1 bis 3 und die jeweils Gruppenvierten die Anwartschaften Nr. 4 und 5.

Verbandsliga

Die Tabellenersten steigen in die NRW-Liga auf. Die Mannschaften auf Tabellenplatz 2 nehmen an Entscheidungsspielen zur NRW-Liga teil (siehe oben). Die Mannschaften auf Tabellenplatz 9 und schlechter steigen ab. Zur Ermittlung von Anwartschaften auf freie Plätze in der Verbandsliga spielen die Tabellenneunten in zwei Gruppen:

Gruppe 1: HVL1, HVL2 (Ausrichter), HVL3; Gruppe 2: HVL4, HVL5 (Ausrichter)

Die jeweils Gruppenersten verbleiben in der Verbandsliga, die jeweils Gruppenzweiten ermitteln in einem weiteren Spiel die Anwartschaften Nr. 1 und 2, der Gruppendritte erhält die Anwartschaft Nr. 3.

Oberliga (hier hat sich nichts geändert, ergibt sich ja auch aus der Bundesspielordnung)

Nach jeder Spielzeit steigen die auf Platz 8 der Abschlusstabelle und tiefer stehenden Mannschaften aus der OL in die jeweils regional zugeordnete Gruppe der nächsttieferen Spielklasse ab (= NRW-Liga).

Jeder Tabellenachte einer OL-Gruppe erwirbt das Recht zur Teilnahme an der Relegationsrunde für seine bisherige Gruppe, sofern er nicht gestrichen oder zurückgezogen worden ist. Dieses Recht ist auf den Tabellenachten beschränkt.

Die Auf-/Abstiegsregelungen des Bezirkes und Kreises sind noch nicht veröffentlicht.

Zusätzliche Informationen