Sophia Heck erneut mit toller Leistung! Platz 5 beim WTTV Top 10 der Mädchen U15, weitere Infos folgen...

Hinweis

Die Bilanz der Herrenmannschaften an diesem Spieltag fällt deutlich negativ aus, doch die beiden Siege der Jungenmannschaften haben das fast egalisiert.

Stimmgewaltig und synchron war unsere 2. Jungen zur Begrüßung, im Spiel selber zeigten sich die Jungs in Pesch dann aber auch äußerst spielfreudig!

Zum ersten Mal in Bestbesetzung errangen unsere Jungs dann auch gleich einen 10:0 Sieg, doch ganz so einfach war es dann doch nicht - zumindest in der Anfangsphase. Nachdem Simon Volkmann/Emil Vogt das 1:0 erzielten, kämpften Liam Wiegele/Lukas Zaum nach einem 0:2 Satzrückstand noch um den Anschluss. Höhepunkt dann sicherlich die Verlängerung im fünften Satz, als Lukas bei 11:11 auch noch ein Fehlaufschlag unterlief. Doch drei Punktgewinne in Folge besiegelten doch noch die 2:0 Führung. Ähnliches passierte Lukas dann auch gleich im ersten Einzel, als er zwei Matchbälle auf Grund von Fehlaufschlägen vergab - in der Verlängerung aber siegreich blieb.

Über einen in dieser Höhe niemals erwarteten 8:0 Erfolg bei Löwe Köln durfte sich unsere 1. Jungen freuen. Auch hier konnte die Mannschaft zum ersten Mal in Bestbesetzung antreten, was sich natürlich auch auf die 2. Jungen ausgewirkt hat. Mit diesem tollen Auswärtssieg haben Kilian Wagner, Sophia Heck, Nick Lebelt und Erik Heck auch die Tabellenführung in der Bezirksklasse verteidigt.

Dagegen haben unsere Herrenmannschaften "geschwächelt". Während am Freitag unsere 5. Herren mit dem 8:1 gegen Horrem den vierten Sieg im vierten Spiel erringen konnte (wobei vier Fünfsatzsiege von einem deutlich knapperen Spiel erzählen), verlor unsere 6. Herren nach bisher vier Siegen zum ersten Mal. Bei der 2:8 Niederlage in Fliesteden punktete Lukas Zaum gleich zweimal.

Ersatzgeschwächt verlor unsere 3. Herren gegen Oberdrees mit 3:9, verkaufte sich dabei aber sehr ordentlich. Hier sticht natürlich der Einzelsieg von Christian Meyer gegen einen über 300 (!) Punkte besseren Gegner heraus, daneben punktete noch Janosch Arendt im Einzel und Doppel an der Seite von Lutz Körner. Sehr ordentlich hat sich auch unsere 2. Herren beim ESV Bonn, dem einzig noch verlustpunktfreien Team, geschlagen. Nach einer 2:1 Führung aus den Doppeln holten Marcel Jerosch, Eike Schleert und Julian Grond (2) die weiteren Zähler.

Deutlich länger hat noch das Spiel unserer 4. Herren gegen den Tabellenführer aus Pesch gedauert. Trotz eines zwischenzeitlichen 1:4 und 2:5 Rückstands holten unsere Jungs am Ende doch noch ein 8:8. Die Gäste führten nach den Doppeln mit 2:1 und hatten ein Übergewicht im oberen Paarkreuz (nur Patrick Engl punktete einmal), während Lars Bangemann in der Mitte zwei Punkte beisteuerte. Dank der 4:0 Bilanz von Kai Lindner und Michael Waldeck im unteren Paarkreuz führte unsere Mannschaft vor dem Schlussdoppel sogar mit 8:7, doch hier setzten sich die Gäste deutlich durch. Ein tolles Spiel...

Dass unsere 1. Herren im letzten Spiel des Wochenendes in Holzbüttgen verliert, war nun wahrlich keine Überraschung. Bis zum zwischenzeitlichen 3:4 hielten unsere Jungs auch wirklich mit Erfolg dagegen (Christian Wipper/Marcel Jerosch, Julian Röttgen und Daniel Porten punkteten), doch anschließend ging es leider sehr schnell - nicht ein einziger Satz konnte noch gewonnen werden!

Zusätzliche Informationen