Hinweis

Ein schweres erstes Saisonspiel liegt hinter der vierten Mannschaft des TTC. Mit 9:4 konnte der Gegner aus Fliestedten besiegt werden.
In den Doppeln gewannen Kai/Andi sowie Marvin/Michael jeweils souverän in drei Sätzen. Lutz und Jens mussten sich leider geschlagen geben.
Kai hatte im oberen Paarkreuz große Probleme und konnte nach einem 0:2 Satzrückstand noch grade so den Kopf aus der Schlinge ziehen. Er gewann denkbar knapp mit 11:9 im fünften Satz. Andi hatte bei seinem 3:0 eher leichtes Spiel. In der Mitte gewann Lutz nach einer starken Partie ebenfalls mit 3:0. Jens hingegen unterlag knapp im Entscheidungssatz.
Im unteren Paarkreuz konnten zwei problemlose Siege eingefahren werden. Marvin gewann in drei, Michael in vier Sätzen.
Im Anschluss unterlag Andi völlig indisponiert in drei Sätzen dem gegnerischen Spitzenspieler. Kai hatte in der Zeit schon mit 3:0 sein zweites Einzel gewonnen. Nachdem Jens keinen Sieg einfahren konnte durfte Lutz den Deckel draufmachen.

Fazit: Die Mannschaft befindet sich noch in der Findungsphase und sollte sich gehörig steigern um das Ziel Aufstieg nicht zu verfehlen.

Es muss wohl schon einige Jahre her sein, dass eine Vochemer Mannschaft mit 23! Spielern gemeldet wurde. Diese Tatsache ist nur ein Grund warum es für die 4. Herren eine gute Saison werden könnte. Ein anderer ist die enorme spielerische Qualität, die in der Mannschaft steckt, so dass das Ziel nur der direkte Aufstieg in die Kreisliga sein kann.

Seit dieser Saison ist das Festspielen in höheren Mannschaft während einer Halbserie abgeschafft worden. Somit kann in der gesamten Hinrunde auf alle der 23 Spieler zurückgegriffen werden. Dies ermöglicht dem Verein einen gewissen Spielraum. Mit Andreas Kockisch, Florian Gürtler, Kai Lindner, Lars Bangemann, Lutz Abram und Jens Gräuling sind 6 Spieler gemeldet, die letztes Jahr allesamt in der Bezirksliga und teilweise auch oft in der Verbandsliga aufgeschlagen haben. Sie sind Großteiles weiterhin für die 3. Herrenmannschaft vorgesehen, werden aber sicherlich das ein oder andere Spiel in der 4. Mannschaft bestreiten. Neu hinzu kommt mit Tobias Dierksen ein Spieler für das mittlere Paarkreuz (1501 TTR Punkten). Mit dieser Punktzahl würde er in jedem anderen Verein im oberen Paarkreuz aufschlagen. Wie schon in den letzten Jahren werden Sascha Stock, Marvin Enkirch, Michal Waldeck, Felix Henseler, Stefan Kaiser und Norbert Wasem den Kern des Teams bilden. Gespickt mit Einsätzen der ersten sechs Spieler sollte es möglich sein gegen jeden Gegner der Liga zu bestehen.

Ärgster Verfolger dürfte wohl die Mannschaft aus Berzdorf sein. Mit Jens Winter (1675 TTR) stellen sie den zweitbesten Spieler des letzten Jahres. Ebenfalls in ihren Reihen Jakob Biesel (1453 TTR) der viele Jahre in der Jugend, aber auch bei den Herren in Brühl aufgeschlagen hat. Neben Berzdorf sollten Pesch II und Sürth III im oberen Tabellenfeld wiederzufinden sein.

Ein weiteres interessantes Spiel sollt es gegen Pingsdorf-Badorf geben. Hier trifft die Mannschaft auf ihren letztjährigen Mannschaftsführer Dietmar Böse (1489 TTR), welcher nach vielen Jahren in Vochem eine neue sportliche Herausforderung für sich gesucht hat. Er trifft in Badorf auf viele alte Weggefährten und wird versuchen unsere Mannschaft mit seinem Abwehrspiel etwas zu ärgern.

Wenn alle an einem Strang ziehen, ist der Aufstieg in die Kreisliga durchaus realistisch.

Auch wenn viele der in unserer 4. Herrenmannschaft gemeldeten Aktiven in höheren Mannschaften zum Einsatz kommen werden, sehen die QTTR-Werte unsere Vierte als Aufstiegskandidaten. Danach dürften Berzdorf, Pesch II, Sürth III, Pingsdorf/Badorf und Mödrath III die härteste Konkurrenz sein...

Die Auf-/Abstiegsregelung des Kreises sieht übrigens folgende Regelung für die 1. Kreisklasse vor:

  • Der Tabellenerste steigt auf.
  • Der Tabellenzweite spielt (je nach Situation in der Kreisliga) eine Relegation zur Kreisliga.
  • Die Mannschaften ab Tabellenplatz 8 steigen ab. Sollten nach Auf- und Abstieg weniger als 24 Mannschaften in der 1.Kreisklasse sein, dann: 1. Verbleib von Tabellenachten in der 1.Kreisklasse (Relegationsrunde) 2. zusätzlicher Aufstieg von Tabellenzweiten der 2.Kreisklassen (Relegationsrunde) 3. Verbleib von Tabellenneunten in der 1.Kreisklasse (Relegationsrunde) 4. zusätzlicher Aufstieg von Tabellendritten der 2.Kreisklassen (Relegationsrunde)
  • Sollten nach Auf- und Abstieg mehr als 24 Mannschaften in der 1.Kreisklasse sein, dann Abstieg von Tabellensiebenten (Relegationsrunde)

Anfang September beginnt die neue Saison. Dann findet Ihr hier wieder die Spielberichte unserer 4. Mannschaft.

Die Spielberichte der vergangenen Saison findet Ihr im Archiv:

4. Herren 2016/2017 (leider funktioniert der Link zur Zeit nicht)

Zusätzliche Informationen