Hinweis

Der letzte Hinrundenspieltag brachte noch einmal reichlich Veränderungen bei den TTR-Punkten, die für die Mannschaftsaufstellungen in der ab Januar beginnenden Rückrunde wichtig sind.

Das größte Plus (34 Punkte) erspielte sich Kilian Wagner, der sich im Spiel unserer 1. Jungen zwar acht Minuspunkte einfing, aber einen Tag zuvor in der Herrenmannschaft für Pingsdorf-Badorf 42 Pluspunkte durch drei glatte Siege gegen höher eingestufte Spieler verbuchen durfte.

Zwei hauchdünne Fünfsatzsiege gelangen Peter Becker im Spiel unserer 3. Herren, so dass er sich über ein sattes Plus von 28 Punkten freuen darf.

Alle neun Mannschaften waren am letzten Hinrundenspieltag noch einmal gefordert und haben tatsächlich hervorragend abgeliefert. Nur zwei Niederlagen, die aber kaum ins Gewicht fallen.

Genauso erfreulich ist die Tatsache, dass unsere drei Jungenmannschaften die sog. Herbstrunde (im Jugendbereich gibt es Auf- und Abstieg nach jeder Halbserie) auf den Plätzen 2, 2 und 1 abgeschlossen haben!!!

Am späten Samstagabend überschlugen sich schließlich die Ereignisse. Drei Krimis - und alle endeten 8:8...

Der letzte Spieltag der Hinrunde/des Jahres steht an - alle Mannschaften dürfen da noch einmal ran!

Im Nachwuchsbereich gibt es ja nach jeder Halbserie Auf- und Abstieg, so dass noch wichtige Entscheidungen ausstehen. Unsere 1. Jungen hat den Aufstieg in die Bezirksliga bereits geschafft, doch auch die anderen Teams haben noch gute Chancen...

Der 11. Dezember wirft bereits einen sehr großen Schatten! Dann nämlich werden die QTTR-Werte veröffentlicht, auf die sicherlich einige Spieler und auch Sportwarte mit Spannung warten. Immerhin sind diese ja für die Aufstellungen zur Rückserie maßgeblich.

Jetzt gibt es nur noch eine einzige Chance zur Veränderung, nämlich den letzten Spieltag der Vorrunde am kommenden Wochenende!

Genau wie in der Vorwoche hat auch an diesem Spieltag Kilian Wagner mit einem Plus von 13 Punkten am kräftigsten zugelegt und seinen persönlichen Bestwert natürlich weiter verbessert.

Dieser Spieltag war nun wahrlich vollgestopft (spielfrei hatten nur unsere 1. Herren und 2. Jungen), doch die letztlich erwartungsgemäß deutlich ausgefallenen Ergebnisse lassen das Wochenende ganz sicher nur sehr kurz im Gedächtnis zurück.

Eines aber bleibt: unsere 1. Jungen hat gestern den Durchmarsch in die Bezirksliga geschafft.