Sophia Heck erreichte den fünften Platz (4:3 Siege, 14:12 Sätze)...

Hinweis

Am 10. Mai hatten wir zum Thema Hallenöffnung u.a. Folgendes veröffentlicht:

"Noch sind die Turnhallen für die Vereine nicht geöffnet! Die Stadt hat natürlich die Entscheidungshoheit über das "wann" und "wie". Auf Nachfrage hieß es, dass die Vereine in den kommenden Tagen informiert werden."

Daraufhin brach natürlich ein Stück Vorfreude aus, einigen konnte es gar nicht schnell genug gehen. Eine ganze Woche verging, nichts passierte. Dann noch die Meldungen aus anderen Vereinen, dort dürfe man bereits trainieren.

Hier nun der aktuelle Stand:

  1. Am Donnerstagabend erklärte Bürgermeister Dieter Freytag in einem Facebook Live-Chat u.a. sogar auf unsere an ihn gestellte Frage sinngemäß Folgendes:
    Ein Thema sei noch nicht ganz geklärt - nämlich das der Turnhallen. Seit einer Woche sind die Sportplätze wieder geöffnet, insbesondere auch für die Vereine. Auch Vereine mit eigenen Anlagen und Hallen können wieder wieder Sport anbieten - was wir noch nicht geöffnet haben, sind die Schulturnhallen. Das betrifft den Schul- und Vereinsbetrieb! Hier ist im Land NRW auch noch der Punkt ungeklärt, wie es denn nun gehandhabt werden soll. Der reine Text der Verordnung lässt es zu, dass die Turnhallen geöffnet werden. Es sind aber Vorbehalte geäußert worden und man hat sich mit den kommunalen Spitzenverbänden geeinigt und dem zuständigen Ministerium in Düsseldorf darauf geeinigt, dass wir noch bis zum Ende des Monats warten. Aus meiner Sicht ist davon auszugehen, dass die Turnhallen ab 25. Mai für den Vereinssport wieder in Betrieb genommen werden können.
    Er weist aber auch daraufhin, dass dies noch nicht bestätigt sei! Gleichzeitig würden die Sporthallen vorbereitet sowie für Grundreinigung und Desinfektion vorgesorgt werden.

  2. Auf Nachfrage am Freitag konnte Folgendes in Erfahrung gebracht werden:
    Eigentlich will/wollte die Stadt Brühl die Hallen öffnen. Doch im Hinblick auf deren Nutzung durch Vereine erfolgte seitens des Städte- und Gemeindebundes die Empfehlung, eine Öffnung der Sporthallen bis zum Monatsende abzuwarten, da für diesen Zeitpunkt weitere Lockerungen im Sportbereich angekündigt wurden. Hintergrund: die pandemiebezogenen Hygienepläne der Schulen berücksichtigen zum aktuellen Zeitpunkt den Vereinssport nicht hinreichend.

Wir bleiben am Ball...

 

Zusätzliche Informationen