Der neue Deutscher Meister heißt Ricardo Walther...

Hinweis

Die Sieger und Platzierten unserer UKW-Tabelle der Mitte März abgebrochenen und schließlich auch beendeten Saison 2019/2020 stehen fest.

Nach dem zuletzt veröffentlichten Zwischenstand vor Karneval hat sich natürlich nicht mehr viel getan, teilweise dann aber doch noch Entscheidendes...

Bei den Herren hat es auf den ersten fünf Plätzen keinerlei Veränderung mehr gegeben.

Sascha Stock war bei seinen überragenden Bilanzen (36:7 Einzel, 18:1 Doppel) natürlich nicht mehr einzuholen. Damit verwies er seinen Mannschaftskameraden und Doppelpartner Christian Meyer (26:11 Einzel, 15:3 Doppel) auf den zweiten Platz.

Den dritten Platz verteidigte Nick Lebelt, der übrigens auch fleißigster Akteur war. Immerhin 38 (!) Meisterschaftsspiele bestritt Nick - 23 bei den Herren, 15 bei den Jungen! Bei seinen Einsätzen für unsere 5. Herren erzielte er dabei auch tolle Bilanzen (17:4 Einzel, 9:4 Doppel).

Bei der Jugend hat sich im Endspurt noch Liam Wiegele den Titel des erfolgreichsten Spielers gesichert. In den 12 Spielen für unsere 1./2. Jungenmannschaft erzielte er Bilanzen von 17:5 (Einzel) bzw. 7:4 (Doppel).

Knapp dahinter rangiert (erneut) Nick Lebelt, dessen Bilanzen aus 15 Meisterschaftsspielen für unsere 1. Jungen (23:8 Einzel, 13:2 Doppel) auf den ersten Blick ähnlich gut oder sogar noch ein wenig besser aussehen. Hier waren aber offensichtlich ein wenig mehr verlorene Sätze das Zünglein an der Waage.

Ebenfalls nur Winzigkeiten dahinter belegt Stefan Trier den dritten Platz. Seine Bilanz aus den insgesamt 11 absolvierten Meisterschaftsspielen lautet 16:4 Einzel und 8:2 Doppel.

Die aktuelle UKW-Tabelle bzw. den Endstand findet ihr gleich hier.

Zusätzliche Informationen