Sophia Heck erreichte den fünften Platz (4:3 Siege, 14:12 Sätze)...

Hinweis

An diesem Spieltag waren immerhin sieben unserer Mannschaften im Einsatz - und es war einiges los!

Am meisten kann man sich über den gelungenen Auftritt unserer Jüngsten freuen, denn unserer 1. Schüler gelang zum Saisonauftakt gleich ein 6:6 Unentschieden - wobei auch alle vier Jungs mit Einzelsiegen dazu beitragen konnten.

Ebenfalls interessant ist die Tatsache, dass lediglich Laurin Hamacher schon einmal Wettkampfluft gespürt hat. Dagegen war es für Matti Meseberg, Mats Stempel und Leon Kühlwetter absolute Premiere!

Mit deutlichen Niederlagen im Gepäck fuhren dagegen unsere 1. und 3. Jungen nach Hause.

Beim TV Dellbrück dem Topteam der Liga, verlor unsere 1. Jungen mit 2:10. Insgesamt hatten die Gastgeber 1200 TTR-Punkte mehr auf dem Buckel, so dass sich die Niederlage ganz schnell relativiert. Nur ein Beispiel: die Nr. 1 der Gastgeber hat einen Tag später in der NRW-Liga der Herren gegen unsere 1. Herren beide Einzel gewonnen! Fast schon sensationell ist daher die 2:1 Einzelbilanz von Sophia Heck zu bezeichnen.

In Pulheim verlor unsere 3. Jungen deutlich mit 1:11 (den Ehrenpunkt holte Luca Seul). Obwohl die Gastgeber klar favorisiert waren, hätte die Niederlage auf keinen Fall so deutlich ausfallen müssen. Doch mehrere gute Chancen wurden einfach verpasst.

Samstagabend folgte dann ein Heimspiel-Doppelpack. Zunächst verlor unsere 3. Herren gegen Fortuna Bonn, den haushohen Favoriten in dieser Liga, mit 4:8. Schon am Ergebnis kann man ablesen, dass sich unsere Jungs dabei sehr gut verkauften. Jörg Maaßen (gegen Jonas Schmidt), Thomas Aust und Patrick Engl (2) holten die Punkte.

Noch etwas enger ging es beim Spiel unserer 4. Herren gegen Lengsdorf zu. Bei eigener 6:3 Führung sahen unsere Jungs schon wie der Sieger aus, doch am Ende holten sich die Gäste dann doch das sicherlich verdiente 6:6 Unentschieden. Hendrik Heck (2), Lutz Körner, Patrick Großkinsky (2) und Christian Pawlak waren die Punktesammler.

Am Ende der beiden Sonntagspartien gab es dann aber nur noch strahlende Gesichter!

Zunächst gewann unsere 6. Herren das Heimspiel gegen Fortuna Köln II mit 7:5. Norbert Wasem und Simon Volkmann waren mit jeweils drei Einzelsiegen die überragenden Akteure, außerdem punktete noch Dogan Hamza. Damit steht unsere Mannschaft tatsächlich auf dem ersten Tabellenplatz...

Letzteres gilt auch für unsere 1. Herren, doch in diesem Fall ist es eher erhofft/erwartet. Im Topspiel gewannen unsere Jungs in Dellbrück hauchdünn mit 7:5 und sind damit aktuell die einzige Mannschaft mit 4:0 Punkten. Das mittlere Paarkreuz mit Christian Wipper und Daniel Porten war dank der maximalen Ausbeute von vier Einzelsiegen mehr als die halbe Miete wert, dazu punkteten noch Tom Mykietyn, Moritz Weinand und Marcel Jerosch.

Auf den einzelnen Mannschaftsseiten könnt ihr bereits einige informative Spielberichte finden...

Zusätzliche Informationen