Bleibt bitte gesund - und uns treu...

Hinweis

Der WTTV hatte ja beschlossen, den Spielbetrieb bis 31. Dezember zu unterbrechen und daher - vereinfacht dargestellt - die Saison 2020/21 als Einfachrunde zu spielen.

Daher an dieser Stelle ein Überblick, wie es andere Verbände handhaben - aber auch der DTTB für die Ligen ab Oberliga aufwärts, genauso wie die TTBL für die 1. Bundesliga.

Beginnen wir mit einem Blick auf die anderen großen Landesverbände:

Hessen und Bayern planen exakt wie der WTTV.

In Niedersachsen wurde ebenfalls unterbrochen, doch die finale Entscheidung steht noch aus. Hier haben sich die Verantwortlichen zunächst einmal Zeit verschafft. So soll noch geklärt werden, ob der Spielbetrieb im kommenden Jahr in Form einer „Einfachrunde“ weitergeführt wird oder ob eine Verlängerung der Hinrunde oder gar der Saison erfolgt. Auch Fragen zur Wertung (Auf- und Abstieg) sind zu klären.

Ähnlich sieht es in Baden-Württemberg aus.

Entscheidung für Regional- und Oberligen

Für die Regional- und Oberligen, die unter die Definition Amateursport fallen, hatte das DTTB-Präsidium eine Unterbrechung des Spielbetriebes für den Zeitraum 2. bis 30. November 2020 beschlossen und außerdem die Hauptrunde anstelle einer Austragung in Vor- und Rückrunde auf eine einfache Runde reduziert.

Mannschaftsspielbetrieb in der 2. und 3. Bundesliga Damen/Herren

  1. Der Spielbetrieb wird zunächst bis zum 30.11.2020 unterbrochen. 
  2. Mannschaftskämpfe, die in diesem Zeitraum terminiert sind, werden durch die Spielleiter auf einen noch unbekannten Termin verlegt.
  3. Das Präsidium stellt einen Antrag an das Ressort Wettspielordnung des DTTB, um die WO-Vorgaben gemäß Ziffer 1.3.1 des WO-Abschnitts H zur Erteilung eines RES-Status im Dezember auszusetzen. 
  4. Die Termine für die Mannschaftsmeldung (vorzunehmen vom 16.12.2020 bis 22.12.2020) haben unverändert Bestand. Die in diesem Zuge genehmigten Mannschaftsmeldungen gelten dann für alle Mannschaftskämpfe ab dem 1.1.2021.
  5. Zum weiteren Verlauf der Spielzeit, der Austragung der restlichen Mannschaftskämpfe sowie der Tabellenwertung wird das DTTB-Präsidium bis Ende November einen Beschluss fassen und diesen entsprechend kommunizieren. 

Mannschaftsspielbetrieb in der 1. Bundesliga Damen

Der Spielbetrieb wird nicht unterbrochen. Die in den Regieanweisungen der Bundesspielklassen vom 15.10.2020 genannten Möglichkeiten der Anträge auf Absetzung von Mannschaftskämpfen haben unverändert Bestand.

Mannschaftsspielbetrieb in der 1. Bundesliga Herren

Die hier zuständige TTBL hat den Spielbetrieb nicht unterbrochen. Die Spiele können auf ttbl.tv oder auch hier per Live-Stream verfolgt werden, auch am kommenden Sonntag.

Zusätzliche Informationen