Hinweis


Große Freude bei Jörg Billig und Josef Vendel (Foto):

Mit dem 9:2 Heimsieg gegen SSF Bonn sicherte sich die 3. Herren bereits zwei Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt. Bemerkenswert dabei ist die Tatsache, dass nach sieben Spieltagen erst 1:13 (!) Punkte zu Buche standen und anschließend 18:8 Punkte erzielt wurden!

Jörg Billig und Josef Vendel - 2010 02 20Große Freude bei Jörg Billig und Josef Vendel (Foto):

Mit dem 9:2 Heimsieg gegen SSF Bonn sicherte sich die 3. Herren bereits zwei Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt. Bemerkenswert dabei ist die Tatsache, dass nach sieben Spieltagen erst 1:13 (!) Punkte zu Buche standen und anschließend 18:8 Punkte erzielt wurden!

Genauso groß war der Jubel bei unserer 4. Herren unmittelbar nach dem 9:6 Sieg beim bisherigen Tabellenführer Viktoria Glesch. Es war eine absolute Punktlandung, denn genau dieses Ergebnis benötigte unsere Mannschaft nach der 7:9 Niederlage im Hinspiel!

Zufrieden waren Samstagabend auch unsere 1. und 2. Herren - und das trotz der Heimniederlagen! Das liegt ganz einfach daran, dass sowohl die Leistung als auch die Einstellung hundertprozentig stimmten. Und mit ein wenig mehr Glück hätte man den favorisierten Gästen aus Neviges jeweils einen Punkt abluchsen können...

Auch die Bilanz von drei Siegen bei einer Niederlage am letzten Jugendspieltag lässt sich sehen und rundet den positiven Gesamteindruck unserer Jugendabteilung richtig ab.

Weitere Infos findet ihr auf den Seiten der einzelnen Mannschaften.

Vom Kreis Köln-Erft wurde Tim dank seines zweiten Platzes bei der Kreisendrangliste für die Bezirksrangliste der Jungen nominiert.

Dagegen brauchen Gianluca Walther und Tom Heiße nicht anzutreten, denn der Bezirksjugendausschuss hat die beiden komplett freigestellt.

Tim Schönberger - 2009 08 19Vom Kreis Köln-Erft wurde Tim dank seines zweiten Platzes bei der Kreisendrangliste für die Bezirksrangliste der Jungen nominiert.

Dagegen brauchen Gianluca Walther und Tom Heiße nicht anzutreten, denn der Bezirksjugendausschuss hat die beiden komplett freigestellt.

Am 18. April wird Tim die Bezirksranglistenqualifikation in Vernich spielen. Dort geht es in allererster Linie darum, gegen die zweifellos sehr starke Konkurrenz erst einmal die Zwischenrunde zu erreichen, die noch am gleichen Tag gespielt wird.

Zum letzten kompletten Meisterschaftsspieltag kommt es an diesem Wochenende, denn im Jugendspielbetrieb auf Kreis- und Bezirksebene kommt es bereits zum letzten Spieltag!

So treten also alle vier Nachwuchsmannschaften zum letzten Mal in der Saison an. Echter Außenseiter ist jedoch nur unsere 1. Schüler, während den anderen Teams durchaus ein Erfolg zugetraut wird.