Hinweis


Dennis Strömer - 2010 02 20Nur ein einziger Sieg sprang an diesem Wochenende für unsere Teams heraus - ein bisschen mehr war schon erhofft!

Sieglos blieb die 4. Herren - nach dem 8:8 im Nachholspiel in Berzdorf folgte ein erneutes 8:8 gegen Virtus Frechen, so dass die Mannschaft dank des überragenden Dennis Strömer weiter ungeschlagen bleibt.

Die 3. Herren gewann beim Tabellenletzten in Arnoldsweiler deutlich mit 9:3 und konnte damit das Punktekonto ausgleichen. Dagegen musste unsere 2. Herren im Spitzenspiel in Bärbroich eine von der Höhe überraschende 4:9 Niederlage einstecken. Damit rutschte die Mannschaft auf den dritten Tabellenplatz ab.

Eine ganz bittere Niederlage musste auch unsere 1. Herren in der Regionalliga bei Rhenania Kleve am Sonntag einstecken. Trotz der einmal mehr überragenden David McBeath, Gianluca Walther und Patrick Würtz reichte es in einem unheimlich engen Spiel nicht ganz für wenigstens einen Punkt.

Weitere Infos findet ihr auf den Seiten der einzelnen Mannschaften.

 

Bernd Rielinger - 2010 01 17In einem Nachholspiel trennten sich unsere 4. Herren und die Gastgeber aus Berzdorf mit 8:8.

Auffällig ist, dass alle vier Fünfsatzspiele verloren gingen und nur ein einziges (von vier) Doppel siegreich blieb.

Daher muss die Mannschaft ja schon fast zufrieden sein, trotz eines Satzverhältnisses von 33:26 wenigstens einen Punkt mitgenommen zu haben.

Weitere Infos findet ihr auf den Seiten der Mannschaft.

Johannes Dimmig und Patrick Würtz - 2010 09 18Am kommenden Wochenende sind unsere Herrenmannschaften im Einsatz. Dagegen ruht der Jugendspielbetrieb wegen des Eckwochenendes der Herbstferien.

Teilweise warten äußerst interessante Aufgaben auf unsere Mannschaften:

Die 1. Herren spielt am Sonntag in Kleve, wo mittlerweile Mathew Ware spielt. “Von dort wollen wir unbedingt einen Punkt mitnehmen - und wenn Heinz-Peter mit Ute dabei sind, wird das auch klappen!” zeigt sich Gianluca Walther sehr optimistisch. Patrick Würtz, der in Kleve zum Einsatz kommen wird, freut sich inbesondere auf das Duell “unserer” beiden Engländer David gegen Matt.

Die 2. Herren tritt als Tabellenführer beim ebenfalls noch unbesiegten TTC Bärbroich an. Sollte ein weiterer Auswärtssieg gelingen, hätten unsere Jungs eine glänzende Ausgangsposition. Dagegen muss unsere 3. Herren beim TV Arnoldsweiler schon gewinnen, um sich im Mittelfeld zu etablieren - doch das sollte beim Tabellenletzten möglich sein. Und unsere 4. Herren kann mit zwei Erfolgen innerhalb von 24 Stunden wieder die Tabellenführung übernehmen!

Weitere Infos findet ihr auf den Seiten der einzelnen Mannschaften.

Gianluca Walther - 2010 10 03Nach dem tollen 9:5 Heimsieg gegen das Team des TTC RG Porz am Samstagabend trat unsere Mannschaft bereits 12 Stunden später in Wattenscheid an.

Der Wille und auch das Selbstbewusstsein, um in Wattenscheid zu bestehen, waren vorhanden. Doch am Ende reichte es nicht ganz, denn dieses Spiel verloren unsere Jungs mit 7:9.

Obwohl sich Gianluca Walther wieder in Topform präsentierte (damit schraubte er seine Einzelbilanz auf unglaubliche 7:0) und auch Johannes Dimmig souverän beide Einzel gewann, musste die Mannschaft letztlich den verdienten Erfolg der Gastgeber anerkennen.

Weitere Infos sowie einen Spielbericht findet ihr auf den Seiten der Mannschaft.

 

Herren1 - 2010 09 18Der Spieltag begann Freitag mit einer 5:9 Pleite für unsere 3. Herren in der Bezirksliga. Doch am Samstag erzielten alle Teams Top-Resultate!

Im Mittelpunkt stand natürlich das Regionalliga-Heimspiel unserer 1. Herren gegen Porz. Mit dem 9:5 Erfolg gelang unserer Mannschaft bereits der zweite Heimsieg. Parallel gewann die 2. Herren ihr Heimspiel gegen den 1.TTC Köln mit 9:1 und eroberte sogar die Tabellenspitze in der Verbandsliga!

Phantastische Ergebnisse gegen teilweise deutlich stärker eingeschätzte Gegner gab es auch in der Jugendabteilung.
Die 1. Jungen siegte gegen Übach-Palenberg deutlich mit 8:3 und auch die 2. Jungen blieb mit dem 6:4 Heimsieg gegen Rondorf siegreich. Aber auch die 3. Jungen mit dem 5:5 beim TTC Pesch II und die 1. Schüler mit der hauchdünnen 4:6 Niederlage beim favorisierten TTG Vogelsang brachten zwar keine Siege nach Hause, erzielten aber dennoch hervorragende Ergebnisse.

Weitere Infos findet ihr auf den Seiten der einzelnen Mannschaften.